Stacks Image 3


1998

Ein Großteil der Sounds entstand zu Beginn mit Waldorfs Microwave I, Clavias Nordrack und Access Virus Synthesizern. Mit Akai-Samplern begann schon damals der Aufbau einer eigenen Sample-Library aus selbstgesampleten Sounds, die bis heute in Software-Samplern weiterlebt.

Das erste bessere Mischpult war ein Behringer MX-8000. Die meisten Audiospuren habe ich damals mit Rolands VS-Serie aufgenommen. Sampler und Synthesizer wurden direkt aus Cubase per MIDI angesteuert mit einem Apple Powerbook.